Kontakt Impressum Haftungsausschluss

2012

Gospel Workshop

Lieder, die unter die Haut gehen

Gospelworkshop "Start up" im KuBZ
Von 17. bis 19. Februar, bietet das Kultur- und Begegnungszentrum der Abtei Waldsassen in der Mittelschule (Eichendorffstraße 12) einen Gospelworkshop an. Freitag: 19.30 bis 22 Uhr, Samstag: 9 bis 18 Uhr und Sonntag: 10 bis 12 Uhr.

Gospelmusik hat Einzug ins Leben unserer Kirchengemeinden gefunden. Vermutlich macht gemeinsames Singen Spaß, da diese Musik sowohl Herzen als auch Körper anspricht und weil es eine andere Art ist, Gott zu loben und diese gute Nachricht (Gospel = Evangelium) zu verkünden. In vielen Gemeinden ist es trotzdem nicht möglich, einen festen Gospelchor einzurichten. Vielleicht bietet dann dieser Workshop einmal die Gelegenheit zur Gospelmusik. Möglicherweise haben Sie in Ihrer Gemeinde bereits einen Gospelchor, der aber wieder einmal einen frischen Wind für die Arbeit braucht. Sie lieben diese temperamentvolle und auch einfühlsame Musik der "Afroamerikaner" und würden gern lernen, wie man sie singt? Dann sind Sie bei diesem Workshop genau richtig! Auch "Wiederholungstäter" des letzten Kurses sind herzlich willkommen und werden Neues erfahren. Zum Abschluss ist geplant, den Schüler- und Jugendgottesdienst in der Basilika, am Sonntag, 19. Februar, um 11 Uhr zu gestalten.

Referenten: Remona Fink, vielen besser bekannt als die "Gospel-Mama der Oberpfalz", wuchs als Enkelin eines echten Preachers aus Arkansas mit Gospelmusik auf. Schon sehr früh entdeckte die aus Vilseck stammende Sängerin ihre Liebe zur Musik. Seit 1990 spezialisiert sie sich auf Gospelmusik. Jetzt ist sie Leiterin verschiedener Gospelchöre (z.B. Hope and Joy, RF Gospel Group). Mäx Braun, Inhaber und Begründer von "MusicBasics" in Weiherhammer, ist Gründer des Gospelchores "Hope & Joy" und ist aktiv in verschiedenen Bands und Musikformationen. Gebühren: 45 Euro. Anmeldeschluss: 10. Februar. Anmeldungen unter Telefon 09632/920037, Fax 09632/920047. Weitere Infos unter www.kubz.de.

Von Bürgerreporter Bernd Schmaus